Mit Warburg Navigator die passende Geldanlage finden

Warum Vermögensverwaltung?

Risikoarme Anlageklassen bringen kaum noch Rendite. Aktien gehören ins Portfolio.

Für attraktive Renditen müssen Investoren bereit sein, Risiken einzugehen. Das bedeutet Aktien gehören ins Portfolio. Die Geldanlage in Aktien verlangt aber, häufiger und schneller auf Veränderungen zu reagieren und das Portfolio laufend anzupassen, um Verluste zu vermeiden. Die meisten Privatanleger haben dazu weder das Fachwissen noch die Zeit, weswegen vermögende Privatkunden schon lange professionelle Vermögensverwaltungen nutzen und das Portfoliomanagement an Experten delegieren. Diese treffen für den Kunden die Anlageentscheidungen.

  • Strategische Allokation

    Wir helfen Ihnen, Ihre passende Anlagestrategie zu finden.

  • Aktives Management

    Wir passen Ihr Portfolio regelmäßig an und versuchen durch aktives Management eine Überrendite gegenüber dem Markt zu erzielen.

  • Risikomanagement

    Wir haben das Risiko immer im Blick, denn wir glauben, dass ein umfassendes Risikomanagement Voraussetzung für den langfristigen Vermögenserhalt ist.

Bullenmarkt

Aktives Management

Unser Credo ist es, für unsere Kunden Mehrwert durch aktives Management zu schaffen. In konjunkturell sehr guten Zeiten schöpfen wir die Quote für risikobehaftete Anlagen vollständig aus, vor Rezessionen stellen wir die Portfolios dagegen defensiv auf. Benchmarks dienen uns zwar als Leitplanke und Orientierungsmaßstab, um aber langfristig erfolgreich zu sein, ist es entscheidend, die eigene Marktmeinung akzentuiert umzusetzen. Dabei verfolgen wir eine im Grundsatz vorsichtige Anlagestrategie, die eine wesentliche Voraussetzung für den langfristigen Vermögenserhalt ist.

Wir haben eine Meinung zu einzelnen Märkten und setzen diese konsequent in Ihrem Portfolio um

  • Aktienquote

    Welche Aktienquote ist im aktuellen Marktumfeld sinnvoll?

  • Regionen

    Welche Gewichtungen haben bestimmte Regionen und Märkte?

  • Produkte

    Welche Fonds bilden den Markt am besten und kostengünstigsten ab?

Unsere Anlagestrategien

Auf den Kapitalmärkten sind wir zu Hause. Mit Warburg Navigator investieren wir Ihr Geld als Vermögensverwalter verantwortungsvoll in eine Vielzahl von Märkten. Denn wenn es an einer Stelle einmal unvorhergesehen hakt, können andere Investments das meist kompensieren. So entsteht auf Dauer die Chance auf ein stabiles Wachstum für Ihre Geldanlage.

Die Zusammenstellung der Portfolios

Wir investieren für Sie in Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen, Immobilienaktien und Rohstoffe. Die Gewichtung der einzelnen Anlageklassen und Märkte wird von uns ständig überwacht und wenn nötig angepasst. Dafür nutzen wir die exzellenten Prognosen unserer vielfach ausgezeichneten Volkswirte. In einem umfangreichen Fondsauswahlprozess wählen wir die dafür besten ETFs aus. Dort, wo wir glauben, dass aktives Portfoliomanagement einen Mehrwert schafft, suchen wir für Sie auch nach aktiv gemanagten Fonds (z.B. Russland oder China, oder bei Absolute Return Fonds). Mehr zu unserem Anlageuniversum.

 

Historische Wertentwicklung

Der Chart zeigt die historische Wertentwicklung der sieben Strategien seit August 2017. Die Renditeangaben berücksichtigen die Produktkosten (d.h. die Kosten der Fonds) aber nicht die Vermögensverwaltungsgebühr. Je nach Anlagesumme fallen jährlich Kosten in Höhe von 0,8% bis 1% an, die von der erwirtschafteten Rendite abgezogen werden müssen.

Die aktuelle Halbzeitanalyse unseres Chefvolkswirts Carsten Klude finden Sie hier:

Konjunktur und Kapitalmärkte 2019: Die Halbzeitanalyse

Hinweis: Die Wertentwicklung basiert auf historischen Daten und ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Durch fremde Währungen kann es zu Wertschwankungen kommen. 

  

Wir finden die für Sie passende digitale Anlagestrategie

Investieren wie die Experten

Mit Warburg Navigator investieren Sie in die Expertise der Privatbank M.M.Warburg & CO. Die gleichen Köpfe, die das Vermögen unserer Kunden im Private Banking und im Wealth Management betreuen, steuern auch die Navigator Portfolios.

Aktive Portfoliosteuerung

Ziel ist es, durch aktives Management eine Überrendite gegenüber dem Markt zu erzielen.

Rendite und Risiko sind zwei Seiten der selben Medaille. Während eine hohe Aktienquote in konjuturellen Aufschwungphasen in der Regel mit Rendite belohnt wird, gilt in konjunkturellen Abschwungphasen, dass ein höheres Risiko zu mehr Verlusten führt. Wir passen die Aktienquote und auch die Gewichtungen für einzelnen Regionen und Anlageklassen deshalb taktisch an. Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper.

Wertentwicklung DAX Bundesanleihen

Volkswirtschaftliche Einschätzungen

Bei uns entscheidet nicht allein ein Algorithmus, was gekauft und verkauft wird. Unsere Anlagestrategie baut auf Prognosen unserer Volkswirte und Erkenntnissen unserer Analysten auf. Das Makro-Research ist äußerst renommiert und vielfach ausgezeichnet.

Wir haben eine explizite Meinung bezüglich der zu erwartenden zukünftigen Richtung eines Marktes. Typische Indikatoren, die uns hier helfen, Szenarien zu entwickeln und Entscheidungen daraus abzuleiten, sind beispielsweise Konjunkturdaten, die Bewertung von Märkten oder auch die Entwicklung der Geldpolitik.

Professionelles Risikomanagement

Es kommt nicht darauf an, ob man richtig liegt oder falsch. Entscheidend ist, wie viel man verdient, wenn man richtig liegt, und wie viel man verliert, wenn man falsch liegt.

Es ist sinnvoll das Vermögen auf mehrere Wertpapiere aufzuteilen, um bei dem Kursverfall des Börsenwerts oder gar der  Insolvenz eines Unternehmens nicht das gesamte Vermögen zu verlieren. Durch die Verteilung der Geldanlage auf mehrere Unternehmen, Branchen und Regionen kann das einzelne Unternehmens-, Länder oder Währungsrisiko reduziert werden, ohne Renditechancen aufgeben zu müssen.

  • ETFs

    Anders als in der klassischen Vermögensverwaltung nutzen wir bei Warburg Navigator ETFs. Dadurch können auch kleinere Vermögen breit und kostengünstig diversifiziert werden. (Was sind ETFs?)

  • Quantitative Risikomodelle

    Wir nutzen ein umfassendes Risikomanagement, das Einzeltitelrisiken aber auch Gesamtportfoliorisiken täglich analysiert und dabei mittels Szenarioanalysen auch extreme makroökonomische Einflüsse berücksichtigt.

  • Individuelles Risikoprofil

    Wir überprüfen täglich, ob das Portfolio Ihren angegebenen Risikovorgaben, die wir anhand eines Fragebogens ermitteln, entspricht.

Unsere Meinung

Wir haben fünf Themenblöcke identifiziert, von denen wir nicht nur theoretisch erwarten können, dass sie einen signifikanten Einfluss auf die Wertentwicklung von Märkten haben, sondern von denen wir auch empirisch beweisen können, dass dies der Fall ist.

Konjunkturelle Lage

Um Kapitalmarktprognosen gezielt herzuleiten und Marktineffizienzen frühzeitig zu erkennen, werten wir tagtäglich eine Vielzahl von Konjunkturdaten mit Hilfe quantitativer Modelle aus.

Konjunkturelle Daynamik

Wichtig sind neben der aktuellen Lage auch Informationen über (anstehende) Wendepunkte, denn es sind gerade die Wendepunkte im Konjunkturzyklus, die bestimmen, zu welchem Zeitpunkt sich der Markt von einem Regime in ein anderes begibt.

Geldpolitik

Durch die extrem expansive Gestaltung der Geldpolitik in den USA, Europa und Japan sind in den letzten Jahren massiv positive Impulse auf Aktien und Anleihen ausgegangen. Dieser Sachverhalt ist auch ökonomisch plausibel, da ein sehr tiefes oder sogar negatives Zinsniveau zu sehr hohen Barwerten von Gewinnen führt und damit Bewertungsrelationen nachhaltig verschiebt.

Marktsentiment

Da realwirtschaftliche Datenreihen immer mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung veröffentlicht werden, ist es sinnvoll, auch Marktdaten zu nutzen, um die Qualität taktischer Entscheidungen zu erhöhen

Gewinnrevisionen

Wir werten mikroökonomische Daten aus, um Anhaltspunkte für eine mögliche Fehlbewertung von Märkten zu gewinnen, dazu gehört zum Beispiel die Entwicklung der Unternehmensgewinne.

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Erfahren Sie von uns die wichtigsten Nachrichten über das Thema Geldanlage. Wir sind Ihre Investment-Experten.
✓ jede Woche neu ✓ immer aktuell ✓ jederzeit abbestellbar

Gabriela Rieks

Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter.

Gabriela Rieks, Kundenbetreuerin

E-Mail: support@warburg-navigator.de

Tel: +49 40 3282 2020