Warum komplizierte Gebühren, wenn es auch einfach geht

Wir bieten Ihnen transparente Konditionen, ohne „versteckte“ Kosten. Klare, nachvollziehbare Prozesse erlauben uns eine einfache Gebührenstruktur.

Vermögensverwaltung mit der Warburg Bank – ab 20.000 Euro.

Konditionen

All-in-Fee: 0,8% bis 1,0% p.a.

Unsere All-in-Fee inklusive Umsatzsteuer umfasst alle unsere Kosten: Depot- und Kontoführungsgebühren, Transaktionskosten sowie unsere Gebühr für die Verwaltung Ihres Vermögens.

  • Ermittlung Ihrer Anlagestrategie

    Auf Basis Ihres Risikoprofils.

  • Aktives Portfoliomanagement

    Die Prognosen unsere Volkswirte und unseren Experten aus dem Portfoliomanagement fließen in Ihre Portfolioallokation ein.

  • Risikokontrolle

    Kontinuierliche Überwachung Ihres Portfolios.

  • Fondsauswahl

    Wir suchen für Sie die besten ETFs und aktiv gemanagten Fonds.

  • Mobiles Kundenportal

    Damit Sie jederzeit einen Überblick über Ihr Depot und die Wertentwicklung Ihres Portfolios haben.

ab 20.000 Euro

1,00 % p. a.

Vermögensverwaltungsgebühr
(inkl. Mehrwertsteuer)

ab 100.000 Euro

0,90 % p. a.

Vermögensverwaltungsgebühr
(inkl. Mehrwertsteuer)

ab 250.000 Euro

0,80 % p. a.

Vermögensverwaltungsgebühr
(inkl. Mehrwertsteuer)

+ Ø 0,40 % Produktkosten

Verwaltungsgebühren der Fonds, die direkt in deren Anteilspreisen enthalten sind

Warum nutzen wir Fonds?

Die Wahl von Fonds anstelle einzelner Aktien oder Anleihen ermöglicht eine breite Verteilung der Risiken auf eine Vielzahl von Wertpapieren, sodass die Risiken auch bei Portfolios ab 20.000 Euro breit verteilt sind. Dadurch entstehen aber auch Kosten. Diese umfassen die Verwaltungsgebühren der Fonds. Sie werden anders als unsere All-in-Fee nicht direkt von Ihrem Konto abgezogen, sind aber in den Kursen der Fonds als Gebühr für die Fondsgesellschaft bzw. den Fondsmanager enthalten.

ca. 80% ETFs

Wir investieren gezielt in Instrumente mit anlegerfreundlichen Gebühren. Wo möglich erreichen wir dies durch Investments in Exchange Traded Funds (ETF), die einen Marktindex, z.B. DAX oder den S&P 500, einfach replizieren. Aufgrund der passiven Konstruktion sind ETFs mit durchschnittlichen Kosten von 0,25% sehr günstig. Bei der Auswahl achten wir neben den Kosten auf den Aufbau des ETFs und die Liquidität in Form der Geld-Brief-Spanne.

ca. 20% aktive Fonds

Hier entscheidet ein Portfoliomanager, welche Wertpapiere gekauft und verkauft werden mit dem Ziel, eine Mehrrendite gegenüber dem Markt zu erzielen. Wir sind überzeugt davon, dass dies in bestimmten, weniger effizienten oder „erfahrenen“ Märkten möglich ist. Durch eine preissensible Selektion und über den Zugang zu Fondsanteilen, die eigentlich institutionellen Kunden vorbehalten sind, erreichen wir als Bank günstigere Gebühren als Privatanleger.

Warum sind wir günstiger als klassische Bank-Angebote?

Eine klassische Vermögensverwaltung steht Anlegern erst ab deutlich höheren Vermögensgrößen zur Verfügung. Als Alternative für kleinere Vermögen kamen deshalb bisher vermögensverwaltende Fonds, die die Anlagestrategien von Vermögensverwaltern widerspiegeln, oder aber aktive Fonds in Frage. Die laufenden Gebühren sind hier jedoch häufig höher. Ferner fallen oft Ausgabeaufschläge und  Rücknahmegebühren an, die die Rendite nach Kosten deutlich schmälern. Warburg Navigator, als digitale Vermögensverwaltung, ermöglicht dank digitaler Prozesse und ETFs eine Kostenstruktur, die in der überregulierten Bankberatung nicht darstellbar ist. Diese Kostenvorteile kommen Ihnen als Warburg-Navigator-Kunde zu Gute.

Unser Anlageuniversum

AnlageklasseSub classNameAnzahl EinzelwerteGesamtkosten p.a.
AktienAktien Deutschlanddb x-trackers DAX ETF300,09
AktienAktien DeutschlandiShares MDAX ETF500,51
AktienAktien Europadb x-trackers EURO STOXX 50 ETF
500,09
AktienAktien EuropaiShares MSCI EMU SMALL CAP ETF
4890,58
AktienAktien EuropaiShares STOXX EUROPE 50 ETF
500,35
AktienAktien EuropaBellevue ENTREPRENEUR EUROPE SMALL Fonds
ca. 4000,9
AktienAktien USASPDR S&P 500 ETF
5070,09
AktienAktien USAiShares NASDAQ 100 ETF
1070,31
AktienAktien Japandb x-trackers NIKKEI 225 ETF
2250,09
AktienAktien Chinadb x-trackers MSCI CHINA ETF
1500,65
AktienAktien ChinaUBS CHINA OPPORTUNITY Fonds
ca. 1501,5
AktienAktien Russlanddb x-trackers MSCI RUSSLAND ETF
210,65
AktienAktien RusslandParvest RUSSIA OPPORTUNITY Fonds
ca. 251,11
AktienAktien Brasiliendb x-trackers MSCI BRASILIEN ETF
580,65
AktienAktien Emerging MarketsUBS MSCI EMERGING MARKETS ETF8330,45
AktienAktien Emerging MarketsAberdeen GLOBAL EMERGING MARKETS Fonds
ca. 8001,3
StaatsanleihenStaatsanleihen Deutschlanddb x-trackers iBoxx STAATSANLEIHEN DEUTSCHLAND 1-3 ETF
140,15
StaatsanleihenStaatsanleihen Deutschlanddb x-trackers iBoxx STAATSANLEIHEN DEUTSCHLAND 7-10 ETF
70,15
StaatsanleihenStaatsanleihen USAdb x-trackers iBoxx US TREASURIES 1-3 ETF
950,15
StaatsanleihenStaatsanleihen USAUBS US TREASURIES ETF 7-10 ETF
170,20
StaatsanleihenStaatsanleihen Italien

iShares STAATSANLEIHEN ITALIEN ETF
590,20
StaatsanleihenStaatsanleihen/Quasi-Staatsanleihen
iShares J.P. Morgan STAATSANLEIHEN EMERGING MARKETS ETF
3470,45
StaatsanleihenStaatsanleihen/Quasi-StaatsanleihenAshmore STAATSANLEIHEN EMERGING MARKETS Fonds
ca. 1500,85
UnternehmensanleihenUnternehmensanleiheniShares UNTERNEHMENSANLEIHEN EURO BBB-BB ETF
13120,25
UnternehmensanleihenUnternehmensanleihenT. Rowe Price EURO CORPORATE BOND Fonds
1800,40
UnternehmensanleihenWandelanleihen
SPDR Thomson Reuters WANDELANLEIHEN GLOBAL ETF
2430,50
UnternehmensanleihenWandelanleihen
Salm Salm WANDELANLEIHEN Fonds
ca. 2000,80
UnternehmensanleihenHochzins-UnternehmensanleiheniShares UNTERNEHMENSANLEIHEN HIGH YIELD USA ETF
10270,50
UnternehmensanleihenHochzins-Unternehmensanleihen
Nomura UNTERNEHMENSANLEIHEN HIGH YIELD USA Fonds
ca. 10000,60
ImmobilienREITs (Real Estate Investment Trusts)iShares IMMOBILEN INDUSTRIELÄNDER ETF
309
0,59
RohstoffeRohstoffeUBS Bloomberg ROHSTOFFE ETF
2000,37
RohstoffeGoldiShares PHYSISCHES GOLD ETC
0,25